femmestyle Schönheitschirurgie

Nasenkorrektur

Nasenkorrektur

Nasenkorrektur , ein paar wichtige Informationen

Hunderte Nasenkorrektur OPs werden von uns pro Jahr durchgeführt.
Auf unserer Webseite finden Sie alle wichtigen Informationen wie Fotos, Preise, Bilder, Erfahrungen, Kosten und Finanzierung Ihrer Wunschoperation.

Die Nasenkorrektur ist neben der Brustvergrößerung und dem Facelift die älteste und am häufigsten durchgeführte Schönheitsoperation. Die Nase hatte immer schon eine bedeutende Rolle. In früheren Kulturen wurde zum Beispiel im Rahmen einer Strafe bei Verrat oder Ehebruch die Nase einfach abgeschnitten.

Da die Nase im Mittelpunkt des Gesichtes steht, ist die harmonische Verteilung von Länge und Größe ein wichtiger Parameter für das gesamte Gesicht. Optimaler Weise sollte sie sich den übrigen Gesichtszügen anpassen und nicht als „Blickfang“ dienen.


Stellt sie jedoch durch ihre außergewöhnliche Form oder übermäßiger Größe den Blickfang im Gesicht dar, so kann durch eine operative Nasenkorrektur bestmögliche Linderung erreicht werden.

Zumeist wird die Nase dabei verkleinert und gerade gerückt. Nasenvergrößerungen sind eher selten aber prinzipiell möglich.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips und Tricks für die Zeit nach der Nasenkorrektur

Die Nase besteht aus knorpeligen und knöchernen Anteilen, die ein flexibles Stützgerüst unter der bedeckenden Nasenhaut bilden.

In der Mitte befindet sich die Nasenscheidewand. Bei Nasenkorrekturen gilt es, dieses Gerüst so umzugestalten, dass sich die äußere Form der Nase durch die darüberliegende Haut positiv verändert.

Ziel der operativen Nasenkorrektur ist es, die Nasenform und/oder Größe so zu verändern, dass die Proportionen zwischen Stirn, Nase und Kinn ein Gleichgewicht darstellen. Auch kann eine Verkrümmung der Nasenscheidewand zu einer erschwerten Nasenatmung führen und aus diesem Grund eine Operation erforderlich werden.

Die ästhetische Nasenkorrektur kann aus medizinischen (Nasenscheidewandverkrümmung) oder aus ästhetischen (Höckernase, Knollennase, schiefe Nase etc.) Gründen durchgeführt werden.

Von jedem Menschen wird die Nase genau betrachtet, da diese in der Mitte des Gesichtes sitzt. Jede Veränderung von Form oder Größe wird somit sofort bemerkt und führt auch zu einer optischen, veränderten Persönlichkeit.

Die Nasenkorrektur ist erst nach dem Abschluss des Wachstums möglich, also nicht vor dem 17. Lebensjahr. Sollte die Operation erst in höherem Alter stattfinden, ist mit verzögerter Heilungsphase zu rechnen, da das Gewebe weniger anpassungsfähig und elastisch ist.

Die Genesungszeit beginnt direkt nach der Nasenkorrektur. Ein guter Heilungsverlauf ist nur mit Ihrer Hilfe möglich und erfordert ein wenig Geduld. Das endgültige Ergebnis kann spätestens nach einem Jahr beurteilt werden.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips Tips und Tricks für die Zeit nach der Nasenkorrektur

Hauptaufgabe der Nase ist das Anfeuchten der Atmungsluft,die Funktion als Riechorgan und die Regulierung der Luftzufuhr. Bei der Nasenkorrektur muss man alle Funktionen der Nase in seinen Operationsplan miteinbeziehen.

Bei der Planung der Operation ist die Funktion der Nase und der Wunsch des Patienten genau zu besprechen und berücksichtigen. Es darf nicht der Fall sein, dass die Nasenkorrektur eine „Einheitsnase“ wird. Jeder Patient möchte „seine ganz persönliche Nase“, welche optimal zu ihm und seinem Gesicht passt.


Die Nasenkorrektur ergibt fast nie sichtbare Narben, denn die Nase wird dabei komplett von innen operiert.

Nicht selten steht eine missgeformte Nase im Mittelpunkt erhöhter Aufmerksamkeit. Bei manchen Menschen führt dies zu psychischen Belastungen (auch und im Besonderen bei Kindern). Dem ist nicht jeder gewachsen. Die Nasenkorrektur ermöglicht es die Form der Nase so zu verändern, das der Träger sich eher mit ihr identifizieren kann und die Angst verliert, sie im täglichen Leben zu zeigen.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips und Tricks für die Zeit nach der Nasenkorrektur

Die genaueste Planung der Nasenkorrektur mit Ihrem Operateur ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Ihre Zufriedenheit. Die Nase ist ein lebenswichtiger und markanter Teil von Ihnen. Das (bei femmestyle kostenlose) Beratungsgespräch, wo der genaue Operationsablauf und Ihre Wünsche besprochen werden, ist ein absolutes Muss.

Die Nase sollte nach einer Korrektur vollkommen natürlich aussehen, harmonisch zu Ihrem Gesicht passen und die Funktion muss dabei erhalten oder verbessert werden.

Bei schon voroperierten oder sehr stark verformten Nasen kann auch ein zweiter Eingriff erforderlich werden.

Das erfordert einen sehr erfahrenen Chirurgen, welcher über viel Einfühlungsvermögen verfügt. In unserer Klinik werden für diese Operationen zusätzlich Spezialisten hinzugezogen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips und Tricks für die Zeit nach der operativen Nasenkorrektur

Tipps für die Zeit vor der Operation:

Vor der Operation müssen blutverdünnende Medikamente (ThromboAss, Aspirirn) abgesetzt werden. Diese können zu stärkeren Blutungen führen. Das Rauchen sollte ebenfalls zwei Wochen vor einer geplanten Operation stark eingeschränkt werden, um den Heilungsverlauf nicht negativ zu beeinflussen.

Direkt vor der Operation wird die Nase von Ihrem Operateur genau vermessen und angezeichnet. Das garantiert den exakten Operationsverlauf. Sollten Silikonimplantate benötigt werden, müssen diese für Sie angefertigt werden.

Am häufigsten wird die Schnittführung an der Innenseite der Nase gelegt, somit sind nach der Operation keine Narben zu sehen. Es kann sowohl das knöcherne, als auch das knorpelige Nasengerüst optimal korrigiert werden. Sollte die Atmung bei Ihnen beeinträchtigt sein, wird auch die Begradigung der Nasenscheidewand erforderlich sein.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips und Tricks für die Zeit nach der Nasenkorrektur

Direkt nach der Operation wird ein stützender Verband oder Gipsschiene zur Stabilisierung der operierten Nase angelegt. Die Nase ist meistens für 1-2 Tage noch zusätzlich tamponiert.

Aufstehen ist direkt nach der Operation (mit Begleitung) möglich. Die Schlafposition sollte die ersten Tage mit erhöhtem Oberkörper sein.

Die Tamponade und der Verband sollten von Ihrem Operateur gewechselt und entfernt werden. Nach der Entfernung der Schiene kann es hilfreich sein, in der Nacht noch zusätzlich stützende Pflaster zu verwenden. Nach der Operation kann es zu Schwellungen oder Blutergüssen kommen, welche aber nach ca. 14 Tage nicht mehr sichtbar sind.

Nach der Nasenoperation sind schwere Komplikationen nicht zu erwarten. Bei sehr großen Deformationen kann eine zweite Korrektur erforderlich werden.

Die Nasenkorrektur selbst dauert nicht lange. Bei normalen Eingriffen sollten Sie mit höchstens 2 Stunden rechnen, bei komplizierten Eingriffen dauert es ein wenig länger.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips und Tricks für die Zeit nach der Nasenkorrektur

Welche Risiken bestehen bei einer Nasenkorrektur?

Wie bei jeder Operation sind Blutungen, Wundinfektionen, Wundheilungsstörung und Narbenbildung nicht auszuschließen. Diese sind aber sehr selten und können sofort und erfolgreich behandelt werden. Bei starken Rauchern, Diabetikern und Patienten mit chronischen Erkrankungen ist die Gefahr der Wundheilungsstörung höher.

Nach der Entfernung der Tamponade kann es zu einer Krustenbildung kommen, welche nur von Ihrem Arzt gereinigt oder entfernt werden sollte. Ein Taubheitsgefühl in der ersten Zeit klingt mit der ev. vorhandenen Schwellung ebenfalls ab.

Ein leichtes Nasenbluten in den ersten Tagen ist völlig normal. Durch die Schwellung kann es am Anfang zu einer eingeschränkten Nasenatmung kommen und Sie haben das Gefühl, dass Sie schwerer Luft bekommen. Diese Symptome verschwinden ebenfalls mit dem Abschwellen der Nase.

Die erste Zeit sollten Sie sich körperlich Schonen, keine ruckartigen Bewegungen und die Nase vor Druck oder Spannungen bewahren. Der gesamte Heilungsverlauf könnte dadurch beeinträchtigt werden.

Make-up können Sie nach dem Abheilen (2 Wochen) wieder auflegen. Direkt Sonneneinstrahlung oder Solarium wäre für 4-6 Wochen zu vermeiden.

Wichtiger Tipp für Brillenträger:

Direkt nach der Operation verändert sich die Nase noch (abklingende Schwellungen).In dieser Zeit können Sie eine Brille mit Spezialbügel tragen. Diesen erhalten sie bei Ihrem Optiker auf Bestellung. Die Brille sollte aber nicht zu lange am Tag getragen werden, um Druckstellen zu vermeiden. Sie sollten erst 2-3 Wochen nach der Operation eine neue Brille anpassen lassen, wenn die letzte Brille nicht mehr passt.

Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.

Ein paar Tips und Tricks für die Zeit nach der Nasenkorrektur

Wie wird Behandlungserfolg nach einer Nasenoperation sein?

In den meisten Fällen lässt sich mit der Nasenkorrektur die Form der Nase deutlich verbessern und die Patienten verlassen zufrieden die Klinik.

Da die Nase nach Abnehmen des Verbandes meist noch etwas geschwollen ist, wird das endgültige Ergebnis erst nach einigen Monaten erkennbar sein.

Trotz des ausgedehnten Eingriffs klagen Patienten nach einer Operation meist kaum über Schmerzen. Sollten Schmerzen auftreten, so sind diese mit geeigneten Medikamenten sehr gut behandelbar.


Hier können Sie Ihr persönliches Angebot anfordern.


© 2013 femmestyle zum Thema Nase Nasenkorrektur